Mittwoch 16.08.2017 - 21:32 Uhr

Pressefreiheit


 

WDR 6 Hinweis
 
 
 

WDR 6 Hinweis
 
Wem gehören die Medien ???
 
 

WDR 6 Hinweis
Artikel 5 Grundgesetz BRD
Recht der freien Meinungsäußerung, Medienfreiheit,
Kunst- und Wissenschaftsfreiheit
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

WDR 6 Hinweis
 

Artikel 21 Grundgesetz BRD
Parteien

(1) Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit. Ihre Gründung ist frei. Ihre innere Ordnung muß demokratischen Grundsätzen entsprechen. Sie müssen über die Herkunft und Verwendung ihrer Mittel sowie über ihr Vermögen öffentlich Rechenschaft geben.

(2) Parteien, die nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger darauf ausgehen, die freiheitliche demokratische Grundordnung zu beeinträchtigen oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden, sind verfassungswidrig. Über die Frage der Verfassungswidrigkeit entscheidet das Bundesverfassungsgericht.

(3) Das Nähere regeln Bundesgesetze.

www.Koeln.li/parteien.php
 

WDR 6 Rückblick
 

WDR 6 Pressefreiheit


Die Bertelsmann SE & Co. KGaA ist ein international tätiger Konzern mit Sitz in Gütersloh.

Er zählt zu den weltweit größten Medienunternehmen und ist außerdem in der Dienstleistungsbranche und im Bildungsbereich aktiv.

Carl Bertelsmann gründete das Unternehmen als Buchverlag im Jahr 1835.

Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Bertelsmann unter der Führung von Reinhard Mohn vom mittelständischen Betrieb zum Großkonzern, der neben Büchern auch Fernsehen, Radio, Zeitschriften und Dienstleistungen anbietet.

Wesentliche Unternehmensbereiche waren im Geschäftsjahr 2015 die RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr, BMG, Arvato, die Bertelsmann Printing Group, Bertelsmann Education Group und Bertelsmann Investments.

Bertelsmann ist ein nicht börsennotiertes, kapitalmarktorientiertes Unternehmen, das nach wie vor maßgeblich von der Familie Mohn kontrolliert wird.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bertelsmann
 

Die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (DDVG; Eigenschreibweise: ddvg) mit Sitz in Berlin und Zweigniederlassung in Hamburg ist eine Medienbeteiligungsgesellschaft der SPD.

Sie ist die Beteiligungsgesellschaft des SPD-Unternehmensbesitzes und zu 100 % im Eigentum der SPD.

Die DDVG kommt als Verlagsgruppe mit den ihr zuzurechnenden Tageszeitungen auf eine anteilige Gesamtauflage von rund 435.000 Exemplaren und einen Marktanteil am bundesdeutschen Tageszeitungsmarkt in Höhe von 1,9 %.

Sie nimmt damit Rang 11 der führenden Verlagsgruppen im deutschen Zeitungsmarkt nach Gesamtauflagen ein.
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Druck-_und_Verlagsgesellschaft

M. DuMont Schauberg ist eines der größten und ältesten deutschen Verlagshäuser mit Sitz in Köln.

Heute wird das Unternehmen in der 12. Generation geführt.

Seit dem 15. September 2015 tritt der Konzern als
DuMont Mediengruppe
auf.
www.dumont.de/medien-services.html
 
Rundfunk und TV

Berliner Rundfunk 91.4 (Beteiligung)
Köln.tv
Radio Berg
Radio Bonn/Rhein-Sieg
Radio Erft
Radio Euskirchen
Radio Köln
Radio Leverkusen
Radio NRW (Beteiligung)
Radio Rur
TV Halle
 
 
Zeitungsgruppe Köln
Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau, Express


Alles Halle (Gratis-Monatsmagazin, Auflage 2012: 25.000)

Berliner Kurier (Auflage 2008: 131.415, Anteil: 100 %)

Berliner Zeitung (Auflage 2008: 172.874, Anteil: 65 %)

Direkt (ab Oktober 2004; Auflage 2006: rund 10.000; eingestellt am 29. Dezember 2006)

Express (Auflage 2009: rund 204.000, Anteil: 100 %)

Frankfurter Rundschau (Anteil: 50 % von Juli 2006 bis Februar 2013, dann noch DuMont Hauptstadtredaktion; Auflage 2008: rund 152.332)

General-Anzeiger (Auflage 2008: 82.176,)

Hamburger Morgenpost (Auflage 2008: 112.066, Anteil: 100 %)

Kölner Illustrierte (Monatsmagazin) (rund 20.000)

Kölner Stadt-Anzeiger (Auflage I/2007: rund 350.000 mit Kölnische Rundschau, Anteil: 100 %)

Kölnische Rundschau

Live! (Monatsmagazin) (rund 35.000)

Mitteldeutsche Zeitung (Auflage II/2007: rund 260.000, Anteil: 100 %)

Der Verlag verfügt in der Kölner Medienlandschaft über eine enorme Meinungsmacht, da – abgesehen von der Lokalausgabe der Bild-Zeitung – alle lokalen Tageszeitungen in Köln und den umliegenden Gemeinden im Verlag M. DuMont Schauberg erscheinen.
https://de.wikipedia.org/wiki/DuMont_Mediengruppe
www.koeln.li/alfred-neven-dumont.php
 

WDR 6 Hinweis
 
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.

Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Immanuel Kant  - Was ist Aufklärung (2 Seiten)

 
 

WDR 6 Werbung
Die Gedanken sind frei ...
 
 

WDR 6 Hinweis
ProSieben-Text 13.01.2015

"Lügenpresse" Unwort des Jahres

Das "Unwort des Jahres 2014" lautet "Lügenpresse". Das teilte die "Unwort"-Jury unter dem Vorsitz der Sprachwissenschaftlerin Nina Janich am Dienstag in Darmstadt mit. Das Schlagwort "war bereits im Ersten Weltkrieg ein zentraler Kampfbegriff und diente auch den Nationalsozialisten zur pauschalen Diffamierung unabhängiger Medien", begründete die Jury ihre Entscheidung.

 
 

Woher wissen wir, daß die Erde sich um die Sonne dreht ???

Das Widerstand auch gewaltfrei sein kann ???

Das unser Handeln vom Unbewußten bestimmt wird ???

Das es nichts Absolutes gibt,
sondern alles nur vom Betrachter abhängt ???

Und das Menschen aller Hautfarben die selben Rechte verdienen

 

Jede Wahrheit
braucht einen Mutigen,
der sie ausspricht.

 
Dir deine
Meinung!

!!! Du bist Deutschland ???

Die stärkste Waffe eines Menschen ist seine Stimme.